Rezepte für Essanfänger rund ums Jahr #Mai

Was koche ich heute?

Du hast einen Essanfänger zuhause und fragst dich, was du heute kochen sollst?

Mit diesen wunderbaren Rezepten von Nicola Herrmann kein Problem. Hier erhältst du rund ums Jahr Rezepte für deinen Familientisch. Dabei ist es völlig egal, ob du nach einem Breirezept suchst, ein Rezept für dich und das Baby oder ein Rezept für dein 11-18 Monate altes Kind. Mit diesen Rezepten kannst du aus den gleichen Grundrezepten zwei unterschiedliche Gerichte zaubern. Einen Brei fürs Baby und ein Essen für den Rest der Familie. Die Rezepte sind alle vegetarisch gehalten. Du kannst zweimal die Woche 20g Fleisch für Babys oder 120g Fleisch für ein Kleinkind dazugeben und einmal die Woche die gleiche Menge Fisch.

#MAI

Heute koche ich mit Kohlrabi!
Kohlrabi gehören zu den beliebtesten Rohkostgemüse bei Kindern. Wichtig ist das es sich um jungen, frischen Kohlrabi handelt. Was viele nicht wissen: Die meiste Power der Pflanze steckt in den Blättern. Leider werden beim Kauf der Kohlrabi die Blätter entweder direkt im Laden gelassen oder an den Hasen verfüttert. Dabei haben Kohlrabi Blätter gegenüber der Knolle einen rund doppelt so hohen Gehalt an Vitamin C, der Gehalt an Carotin beträgt das 100- fache, der an Calcium und Eisen das10-fache. Von daher lohnt es sich über die Verarbeitung der Blätter nachzudenken.

Kohlrabi-Gemüsebrei

ab dem 8. Lebensmonat – für eine Breiportion:

  • 100 g Kohlrabi
  • 1-2 zarte Kohlrabi-Blätter, je nach Größe der Blätter
  • 1 Kartoffel ca. 70g
  • 1 EL Vollkornflocken (z.B. Hafer oder Hirse)
  • 1 EL natives Sonnenblumenöl oder Butter

Kartoffeln und Kohlrabi putzen, klein schneiden und mit 1 EL Flocken in wenig Wasser garkochen. 1-2 Kohlrabi-Blätter, waschen, klein schneiden und noch kurz 1-2 Minuten mitgaren. Alles mit Hilfe eines Pürierstabs fein pürieren, Öl unterrühren.

©Foto Reckeweg

Bunte Pommes

Du brauchst für einen Erwachsen und ein Kleinkind:

  • 300 g Kartoffeln
  • 200 g Möhren oder Süßkartoffeln
  • 100 g Kohlrabi
  • 1 EL Olivenöl
  • etwas Kräutersalz und Rosenpaprika

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in etwa 1/2 cm dicke Stifte schneiden. Das Butterschmalz in Stücken auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech geben und etwa 2 Minuten im Ofen schmelzen lassen. Es durch Schwenken auf dem Blech verteilen. Die Kartoffeln darauflegen und gründlich im Fett wenden. Die Kartoffeln auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten garen. Inzwischen die Möhren putzen, schälen und ebenfalls in etwa 1/2 cm dicke Stifte schneiden. Diese zu den Kartoffeln geben und alles gründlich im Fett wenden. Das Ganze weitere 10 Minuten backen. Inzwischen den Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden. Diese auf das Blech geben und zusammen mit den Kartoffeln und den Möhren wenden. Alles zusammen weitere 10 Minuten backen. Etwas Kräutersalz und Rosenpaprika über die Kartoffel- und Gemüsestifte streuen und sofort servieren.

Mehr über Nicola erfahrt ihr hier: www.nicola-herrmann.de
Die süßen Fotos kommen übrigens von Familie Reckeweg www.foto-reckeweg.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top