Suche
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content

Euer Baby wird seine Babymassage lieben

 Photo by Khoa Pham on Unsplash

BARRIOS Kinderstube Kapitel 20

In unserer 14-tägigen Kolumne „BARRIOS Kinderstube“ beleuchten wir für euch interessante Themen rund ums Elternsein beleuchten. BARRIO ermöglicht euch als Partner der BABYWELT-Messen einen super einfachen Einstieg in die Welt des Elternseins mit Playdates, Krabbelgruppen, Mami-Runden, Papa-Treffs und vieles mehr. Erfahrt alles, was ihr als Eltern wissen möchtet. 

Liebe Eltern,

mal ganz ehrlich, seid ihr auch Fan von tollen Massagen? Ich glaube mal keiner sagt dazu „Nein“ und unsere Babys auch nicht. Sie lieben sanfte Massagen und Berührungen. Wenn ihr und euer Baby einen anstrengenden Tag hattet, wirkt eine Massage Wunder. Auch wenn es laut war und euer Baby viele neue Eindrücke verarbeiten muss, ist sie ideal. Bei Bauchschmerzen und Unwohlsein wirkt eine sanfte Massage beruhigend. Als tägliches Ritual vor dem Einschlafen bzw. nach jedem Baden, fördert sie die Verbindung zwischen Eltern und Kind und schenkt ihm Nähe und Liebe.

Laut Frédérick Leboyer, einem französischen Gynäkologen, der die Babymassage in den 1970 iger Jahren zu uns brachte, sind Babys im Alter von vier bis sechs Wochen bis zu einem halben Jahr die eigentliche Zielgruppe der Massage, aber auch Kleinkinder bis zur Vollendung des zweiten Lebensjahres profitieren davon. In den ersten Lebenswochen ist die Massage eher ein sanftes Streicheln von nur wenigen Minuten. Ab der 6. Lebenswoche darf die Massagebewegung schon etwas stärker werden und bis zu 20 Minuten andauern. Es gibt Massagekurse, du kannst aber auch ohne Kurs dein Baby massieren. Ihr braucht einen ruhigen, gemütlichen und warmen Platz, an dem ihr entspannen könnt. Achte darauf, dass du auf jeden Fall selbst entspannt bist, um deine Ruhe an dein Baby weitergeben zu können. Dein Wonneproppen wird sich schnell entspannen, dich mit seinen Augen fixieren und friedlich vor sich hin lächeln.

Euer Massageöl, sollte ein pflanzliches Öl, frei von Duft, Mineralöl- oder ätherischen Zusätzen sein. Supergeeignet sind, Mandelöl, Jojobaöl, Calendulaöl oder auch Kokosöl.

Dein Baby liegt unbekleidet vor dir, beginne mit deiner Berührung an der Brust: Lege deine Hände ruhig auf die Brust deines Babys und nimm langsam Kontakt auf. Nun streichst du sanft die Brust hinab, nimmst dann die Ärmchen dazu und die Beinchen. Die Massagerichtung sollte von oben nach unten gehen. Das Streichen sollte eine Bewegung sein. Entlang der Extremitäten, über die Brust und den Rücken. Verlass dich hierbei ganz auf deine Intuition. Deine Hände werden ganz von alleine den richtigen Weg finden. Nachdem du den Rücken massiert hast, sind die Fußsohlen deines Babys dran. Hier ist der Sitz vieler Nervenenden, die Wirkung auf den ganzen Körper haben. Streiche sanft vom großen Zeh über die ganze Fußsohle, verharre kurz unterhalb des Ballens und übe leichten Druck in der Mitte des Fußes aus. Wiederhole die Bewegung von allen Zehen ausgehend, immer sanft und leicht.

Ich wünsche euch viele Momente der Nähe, die eure Verbindung für immer stärken werden.

Liebe Grüße

Deine Kirsten von BARRIO

 

Mehr interessante Themen findet ihr in unserem Magazin.

Beitragsfoto: Photo by Khoa Pham on Unsplash

_________________________

BARRIO Logo

Wer sind wir?
Deine Eltern-Community

Wenn es darum geht Kinder großzuziehen, gibt es viele gut gemeinte Ratschläge und auch Google wartet mit vielen mehr oder weniger hilfreichen Informationen auf. Doch wie viel schöner wäre ein starkes Netzwerk von Eltern, die sich gegenseitig unterstützen? Ratgeber schaffen nicht, was andere Eltern mit einfachen Mutmachern, wie: “Das ist alles nur eine Phase…”, “Bei uns ist das ganz genauso…” an Rückhalt bieten können. Ebensowenig kannst du online mit deinen Kids das schöne Wetter auf dem Spielplatz genießen oder einen Eltern-Kind-Sportkurs besuchen.

BARRIO hilft dir nicht nur dieses Netzwerk online aufzubauen, sondern bringt dich mit anderen Eltern und ihren Kids offline zusammen, indem ihr Playdates vereinbaren könnt.

BARRIO liefert dir außerdem tolle und maßgeschneiderte Magazinbeiträge rund um das Elternsein und als süßes Extra hast du auch noch die Möglichkeit einmalige Angebote und Rabattaktionen von BARRIO-Partnern wahrzunehmen und an attraktiven Gewinnspielen und Aktionen teilzunehmen.

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Hast du noch nicht? In der App findest du aufgrund der aktuellen Lage noch mehr digitale Angebote, virtuelle Playdates zum Austauschen, Online-Kursempfehlungen für die ganze Familie sowie Angebote, Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: bit.ly/barrio-app

Would you like to receive notifications on latest updates? No Yes Scroll to Top