Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Geburtsvorbereitung
,
Gesundheit

Hypnobirthing – Harriets Erfahrungen mit dieser speziellen Form der Geburtsvorbereitung

Du möchtest die Geburt deines Kindes selbstbestimmt erleben? Dann hast du sicherlich bereits von „Hypnobirthing“ gehört. Mit dieser Methode bereitest du dich und deinen Körper auf alle Phasen unter der Geburt vor, sodass du dann deinen Körper optimal unterstützen kannst.

SSW 21-30
,
SSW 31-40

Die ExpertInnen

Vorgestellte Produkte

Zugehöriges Event

Harriet Rieper

Harriet Rieper

Prä- und postnatale Trainerin

Ein paar Infos zu unserer Babini Expertin

Anzahl Kinder: 2
Deine Hobbies:

Sport, Kunst und jede freie Minute mit Family & Friends verbringen.


Harriet hat ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert. Erfahre noch mehr über unsere Babini Mum! 

Erzähl uns von dir! Wer bist du? Was macht dich zu einer Babini Mum? Wie bist du zu dem Menschen geworden, der du jetzt bist? 

Ich bin Harriet, 28 und arbeite seit 6 Jahren als Prä- & Postnatale Trainerin und habe daraus vor 4 Jahren mein eigenes Unternehmen gegründet. Den Fit Mum Club.

Ich glaube jede Entscheidung, die ich je getroffen habe (Egal ob gute oder schlechte :D) hat mich letztendlich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin. 

Am Meisten geprägt haben mich definitiv die Geburten meiner Kinder - seither fühle ich mich einfach unbesiegbar und gehe mit Herausforderungen ganz anders um. Was wir Mütter da leisten und auch in den Jahren danach ist einfach unglaublich und jede Mutter sollte sich dieser Stärke jeden Tag bewusst sein! :)

Wie alt warst du bei deiner ersten Schwangerschaft?

Ich war 23, frisch verheiratet und total startklar eine „junge“ Mama zu werden. 

Was war dein erster Gedanke, als du von deiner Schwangerschaft erfahren hast?

Einfach nur unfassbar viel Freude!

Was hättest du gerne vorher gewusst, bevor du Kinder bekommen hast?

Ehrlich gesagt glaube ich, dass egal wie viel man vorher gesagt bekommt, man es doch erst versteht, wenn man es selber erlebt.

Und bei manchen Dingen bin ich ganz froh vorher nicht zu viel gewusst zu haben :D

Wie habt ihr den Großeltern vom anstehenden Nachwuchs erzählt?

Beim 1. Kind gab es das Ultraschallbild zu Weinachten. Das war wirklich toll!

Was ist deine geheime Mama-Superkraft?

Ich glaube das MAMA SEIN selber ist meine Superkraft! 

Ich finde es so unfassbar was wir Mütter täglich leisten und wie viele körperliche & mentale Herausforderungen wir täglich meistern! 

Wenn ich an mein Leben vor der Kindern zurück denke, frage ich mich manchmal was ich früher mit so viel freier Zeit gemacht habe :D

Wie sähe ein perfekter Tag für dich aus, wenn du 24 Stunden Kinder-frei hättest?

In der Theorie: Ausschlafen, Frühstücken gehen, den ganzen Tag alles tun worauf ich Lust habe…

In der Praxis: Trotzdem ab 6:00Uhr wach sein, stundenlang Babybilder anschauen und absolut nichts von dem schaffen, was man sich vorgenommen hat :D 

Was hast du in der Zeit als Mutter Neues gelernt, was du vorher so nicht erwartet hast?

Ich habe gelernt, dass man zu so viel mehr in der Lage ist, als man je geglaubt hätte. Man wächst so oft über sich hinaus und entfesselt Kräfte, von denen man nicht wusste, dass sie da sind.

Und ich lerne auch viel von meinen Kinder. Kinder sehen das Leben ganz anders als wir Erwachsenen und leben viel mehr den Moment. Das Leben durch die Augen von Kindern zu sehen finde ich sehr inspirierend.

 

Scroll to Top